Täglicher Spaziergang

Der Mühlenstandort war gut gewählt, da er an einer natürlichen Geländestufe liegt und somit den Einsatz eines oberschlächtigen Wasserrades ermöglichte. Oberschlächtige Wasserräder sind Mühlenkonstruktionen mit eimer- bzw. wannenartig ausgebildeten Schaufeln, bei denen das Wasser von oben auf das Mühlenrad trifft. Diese galten unter den Wassermühlen zwar als besonders effektiv, im flachen Norddeutschland waren Sie aber aufgrund des geringen Geländegefälles in der Regel nicht einzusetzen.

1456 wurde die Wassermühle von dem wohlhabenden “Schulten von der Lühe” erneuert. Die einflussreiche Familie legte später auch eine repräsentative Wasserburg mit einem 2 Morgen großen Lustgarten am Mühlenteich an.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Wasserburg wieder abgerissen, und einige Jahrzehnte später musste der verschwenderisch lebende Baron Alexander von Schulte den gesamten Besitz versteigern lassen. Die Klosterkammer Hannover erwarb die Besitzung zu einem Spottpreis und verpachtete die Mühle, die dazugehörigen Wirtschaftsgebäude sowie ein neben der Mühle befindliches Gasthaus an die Müllerfamilie Behrens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  −  4  =  3

Aktuelle Informationen:

Es bleibt alles so wie vorher!!

Bei uns gilt die 2G (Plus) Regel für alle Gäste des Restaurants und Hotels, sowohl im Privat als auch im geschäftlichem Bereich.  Unseren Gästen bieten wir gerne einen kostenlosen Test in unserem Haus an.

Dieses bedeutet:

Zutritt nur noch für Gäste die geimpft / genesen sind mit einem zusätzlichem Test (kein Selbsttest, nur unter Aufsicht)

Bei Tischreservierungen, Tagungen, Feiern privater oder geschäftlicher Art, innerhalb geschlossener Räume, bitte bereits bei Buchung angeben, ob geimpft (> 2Wo) oder genesen (<3 Mo). Diesen Nachweis müssen bitte alle mitbringen. Ohne Nachweis ist leider ein Besuch hier im Hause nicht möglich.

Ein Schnelltest darf nicht älter als 24 Std. sein, PCR Test nicht älter als 48 Std.

An der Rezeption können gerne auch Schnelltests bekommen und unter Aufsicht durchgeführt werden.

Die digitale Registrierung über die LUCA oder Corona Warn App ist ebenfalls verpflichtend für alle Gäste.

Öffnungszeiten Restaurant:
Dienstag bis Donnerstag von 17:30 Uhr – 21:00 Uhr (Küchenzeit von 17:00-20:30 Uhr)

Freitag und Samstag von 17:00 Uhr – 22:00 Uhr (Küchenzeit von 17:00-21:00 Uhr)

Sonntag und Montag Ruhetag

Vielen Dank für

Euer Team aus der Kloster-Mühle