HOTEL UND RESTAURANT ZUR KLOSTER-MÜHLE

Willkommen im
Hotel Zur Kloster-Mühle

+

HOTEL UND RESTAURANT ZUR KLOSTER-MÜHLE

Ein Juwel abseits von Lärm und Hektik, umgeben von einem landschaftlichen Flecken voller Faszination. Der Klosterwald, der idyllische Mühlenteich und ein Ensemble verschiedener Fachwerkhäuser bilden die herrliche Kulisse eines ehemaligen Landgutes mit über 750 Jahren Geschichte. Kuhmühlen liegt genau in der Mitte zwischen Hamburg und Bremen.

Tagungsteilnehmer erwartet ein optimales Lernumfeld. Verschiedene Räume mit Tageslicht, modernster Technik und direktem Zugang zur Natur bieten den idealen Rahmen für Ihre Veranstaltung um effektiv ohne Einwirkungen von außen arbeiten zu können. Bei der Planung von Rahmen- und Outdoorprogrammen sind wir gerne behilflich.

Individuell eingerichtete Zimmer mit einem spannenden Stilmix aus alt und modern sowie das Restaurant mit regionaler moderner Küche runden Ihren Aufenthalt bei uns ab.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Zimmer

Mit eigener Sauna

Das Hotel Zur Kloster-Mühle wird von vielen Gästen besucht, die sich exklusiven Komfort und beste Erholung wünschen. Wenn Sie auch dazu gehören, ist unser Wellnesszimmer genau das richtige für Sie. Die umfangreiche Ausstattung machen das Zimmer zu einer wahren Oase der Entspannung. Mit eigener Sauna, Whirlwanne und der großen Massagedusche ist dieses Zimmer ein besonderes Highlight unseres Hauses.

Komfortzimmer Teichblick
AB 121€
Komfortzimmer Waldblick
AB 151€
Komfortzimmer Hofblick
AB 101€
Gästehaus
AB 230€

NACHHALTIG
IN DIE

ZUKUNFT

Das Hotel & Restaurant Zur Kloster-Mühle verbindet Reiselust und Genuss mit nachhaltigem Lifestyle! Seit 2020 sind wir mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign vom InfraCert – Institut für nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie – zertifiziert. Das einmalige System zeigt auf, wie nachhaltig ein Hotel in den drei Säulen Ökonomie, Ökologie und Soziales wirtschaftet. Da es uns immer ein großes Anliegen war verschiedenste Themen aus diesen Bereichen in unserem Haus umzusetzen, freuen wir uns umso mehr, dass wir die Stufe 4 erreichen konnten.

HERZLICH WILLKOMMEN!

DAS ETWAS ANDERE LANDHOTEL ZWISCHEN HAMBURG & BREMEN

Unser Hotel ist schnell über die nahe Autobahn A1 zu erreichen und doch mitten in der Natur! Lassen Sie sich zum Essen in unserem Garten am Wasser nieder, oder buchen Sie ein Zimmer mit Blick auf den malerischen Mühlenteich.

Video abspielen

HOTEL & GÄSTEHAUS

EIN JUWEL ABSEITS GROSSER VERKEHRSWEGE FERNAB VON HEKTIK UND LÄRM

In unseren gemütlichen Zimmern finden Sie jede Menge Komfort und Entspannung. Mit einer Einrichtung in zeitlosem Designl und einem besonderen farblichen Konzept verfügt jedes Zimmer über seinen ganz individuellen Charakter

RESTAURANT

Von verschiedenen Zeitschriften wurde unser Haus als eines der SCHÖNSTEN LANDGASTHÄUSER DEUTSCHLANDS bezeichnet

Die vorzügliche Küche unseres Restaurants hat die Kloster-Mühle weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt gemacht. Kommen Sie vorbei und genießen Sie unsere leckeren Gerichte der regionalen und saisonalen Küche

TAGEN

EIN BESONDERER ANLASS BRAUCHT EINEN BESONDEREN ORT

Die herrliche Umgebung unseres Hotels macht uns auch zu einem hervorragenden Ort für alle Arten von Feiern und Events. Ob Tagungen, Seminare, Schulungen oder einfach ein Meeting mit Kunden und Partnern, wir finden garantiert den richtigen Rahmen für Sie und Ihre Gäste.

Unser Blog

Unsere GreenSign Zertifizierung

Wir sind eines der Hotels, das GreenSign zertifiziert ist. Das bedeutet, dass wir für unsere nachhaltige Hotelführung sowie das in Einklang bringen des wirtschaftlichen Erfolges, des sozialen Engagements und des

weiterlesen

Entspannungszone

Die Kuhmühle, auch Klostermühle und Grenzmühle genannt, hat eine sehr lange Tradition. Bereits vor mehr als 750 Jahren wurde der Kuhbach bei Kuhmühlen zu einem 2,5 ha großen Mühlenteich angestaut,

weiterlesen

Geschichte

Die Kuhmühle, auch Klostermühle und Grenzmühle genannt, hat eine sehr lange Tradition. Bereits vor mehr als 750 Jahren wurde der Kuhbach bei Kuhmühlen zu einem 2,5 ha großen Mühlenteich angestaut, um hier eine Wassermühle zu betreiben.

Der Mühlenstandort war gut gewählt, da er an einer natürlichen Geländestufe liegt und somit den Einsatz eines oberschlächtigen Wasserrades ermöglichte. Oberschlächtige Wasserräder sind Mühlenkonstruktionen mit eimer- bzw. wannenartig ausgebildeten Schaufeln, bei denen das Wasser von oben auf das Mühlenrad trifft. Diese galten unter den Wassermühlen zwar als besonders effektiv, im flachen Norddeutschland waren Sie aber aufgrund des geringen Geländegefälles in der Regel nicht einzusetzen.

1456 wurde die Wassermühle von dem wohlhabenden “Schulten von der Lühe” erneuert. Die einflussreiche Familie legte später auch eine repräsentative Wasserburg mit einem 2 Morgen großen Lustgarten am Mühlenteich an.

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Wasserburg wieder abgerissen, und einige Jahrzehnte später musste der verschwenderisch lebende Baron Alexander von Schulte den gesamten Besitz versteigern lassen. Die Klosterkammer Hannover erwarb die Besitzung zu einem Spottpreis und verpachtete die Mühle, die dazugehörigen Wirtschaftsgebäude sowie ein neben der Mühle befindliches Gasthaus an die Müllerfamilie Behrens.

Diese rüstete die Wassermühle alsbald auf Turbinenbetrieb um, der nicht nur den Mühlenbetrieb, sondern lange Zeit auch die Ortschaft Kuhmühlen mit Elektrizität versorgte.

Anfang der 1950er Jahre erweiterte die Familie Behrens die Mühle noch um eine Feinmühle, aber gegen Ende der 1960er Jahre musste der Mühlenbetrieb leider eingestellt werden.

Nachdem der Architekt Gerhard Klindworth Kuhmühlen erwarb, ist es ihm gelungen, nach der ersten Restauration des Anwesens 1986 den ursprünglichen Charakter des alten Gemäuers geschickt mit modernen Elementen zu verknüpfen. So befinden sich jetzt im ehemaligen Mühlengebäude ein Architekturbüro, ein Gästehaus, das Hotel sowie das Restaurant. Nach und nach wurde mit viel Bedacht restauriert. Für die Zukunft sind die ersten Weichen für die nächsten Schritte,  für die nächste Generation eingeleitet= die Erweiterung des Hotels. Hier ist man in Gesprächen mit den entsprechenden Behörden.